Wir suchen Talente

Whistleblowing Verfahren

Als reguliertes Unternehmen ist die Compagnie Française d'Assurance pour le Commerce Extérieur ("Coface") verpflichtet, ethisch und im Einklang mit den geltenden Gesetzen/Verordnungen zu handeln. Coface fördert Redlichkeit und Integritätsstandards, um Verstöße oder vermutete Verstöße zu verhindern und diejenigen zu schützen, die Fehlverhalten im Rahmen ihrer Tätigkeit melden.
 
1.1.1 Das Whistleblowing-Verfahren bezieht sich auf die Meldung von vermuteten oder mutmaßlichen Verstößen durch eine natürliche Person, in gutem Glauben1 und ohne direkte finanzielle Gegenleistung wegen eines Gesetzesverstoßes und/oder einer Bedrohung oder Beeinträchtigung des
Allgemeininteresses. Es umfasst auch Verstöße gegen den Coface-Verhaltenskodex (Code of Conduct).
 
1.1.2 Whistleblowing kann sich – ist aber nicht darauf beschränkt - auf Betrug, Korruption, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Verstöße gegen internationale Sanktionen, unangemessene Verwendung von Unternehmensressourcen, Interessenkonflikte, Insiderhandel, Verstöße gegen Wettbewerbs- und Kartellgesetze, Verstöße gegen Datenschutzgesetze, Belästigung oder Diskriminierung am Arbeitsplatz oder unangemessenes Verhalten in Bezug auf die gesetzlichen Pflichten von Coface gegenüber ihren Kunden und/oder Mitarbeitern beziehen.
 
Hinweisgeber haben, wie im Hinweisgeber-Verfahren der Coface beschrieben, die Wahl zwischen mehreren Meldekanälen, um vermutete oder mutmaßliche Verstöße zu melden. Als öffentlich zugänglicher Meldekanal steht die allgemeine Mailadresse whistleblowing@coface.com zur Verfügung.
 
Ein entsprechendes Meldeformular finden Sie hier.
Weitere Informationen sind auch unter folgendem Link abrufbar: Whistleblowing Mechanism - Site coface.com | Coface
 
 
1 Während die Nutzung des Hinweisgeberverfahrens in böser Absicht den Verfasser Sanktionen oder strafrechtlicher Verfolgung aussetzen kann, wird die Nutzung in gutem Glauben den Hinweisgeber niemals irgendwelchen Sanktionen aussetzen, selbst wenn sich die Fakten im Nachhinein als unrichtig erweisen oder keinen Anlass zu weiteren Maßnahmen geben.
Bitte beachten Sie, dass Coface die erhobenen Daten nur zum Zwecke der Bearbeitung des Hinweises verwendet. Wenn Sie mehr über die Verwaltung Ihrer persönlichen Daten erfahren und Ihre Rechte ausüben möchten, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Coface.
Oben
  • Deutsch
  • English