News und Publikationen
05.03.2024
News zu Produkten

5 Mythen über die Kreditversicherung

5 Mythen über die Kreditversicherung

Die Kreditversicherung ist zu teuer und deckt meinen Bedarf nicht ab. Das Management von Kreditrisiken behindert die Entwicklung meines Geschäfts, und ich verfüge über finanzielle Mittel, um unbezahlte Rechnungen abzudecken! Hatten Sie schon einmal einen dieser Gedanken? Eine Überprüfung dieser Stereotypen über die Kreditversicherung könnte nützlich sein, insbesondere in einem Umfeld, in dem die Schadenquote steigt und das Risiko von Forderungsausfällen zunimmt.

 

 

1. Das Management von Kreditrisiken hemmt den Vertrieb

Während der eine sein Geschäft absichern möchte, strebt der andere danach, neue Märkte zu erobern. Wer sagt, dass Kreditmanager und Geschäftsentwickler diametral entgegengesetzte Ziele haben? Denn was nützt es, ein Geschäft mit einem Kunden abzuschließen, wenn dieser nicht über die Mittel verfügt, seine Verpflichtungen zu erfüllen? Es ist viel besser, wenn Ihre Vertriebs- und Kreditmanagement-Teams zusammenarbeiten – und das am besten so eng wie möglich!

Schon eine einzige ausstehende Forderung kann Ihr Unternehmen schnell und ernsthaft gefährden, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Zahl der Zahlungsausfälle und Unternehmensinsolvenzen seit 2023 sprunghaft angestiegen ist und damit das Niveau von vor-Covid übertrifft. Wussten Sie, dass 80 % der Unternehmen mit unbezahlten Rechnungen konfrontiert sind? Und dass 25 % dieser ausstehenden Rechnungen Unternehmen in den Konkurs treiben?

Wenn Sie einen globalen Experten für Warenkreditversicherungen wie Coface hinzuziehen, können Sie das Risiko effektiver steuern und Ihr Risiko für unbezahlte Forderungen verringern. Die Warenkreditversicherung ermöglicht Ihnen ein sicheres Wachstum Ihres Unternehmens und hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um Ihre Geschäftsstrategie effektiver zu steuern.

 

2. Warum in aller Welt sollte ich eine Kreditversicherung abschließen? Ich kenne meine Kunden sehr gut... und das schon seit Langem!

Die erste Falle, die es im Bereich Risikomanagement zu vermeiden gilt? Ihre Kreditentscheidungen ausschließlich auf der Grundlage von Standard-Bonitätsprüfungen oder öffentlicher Finanzberichte und Konten Ihrer Kunden zu treffen.

Lassen Sie sich nicht in falscher Sicherheit wiegen: Die Gefahr besteht darin, dass Sie erst dann herausfinden, dass Ihr Kunde oder Lieferant in einer (schlechten) finanziellen Verfassung ist, wenn sein Unternehmen bereits auf dem Weg in den Ruin ist! Es wird dann schwierig sein, sich aus der Geschäftsbeziehung zu lösen. Schlimmer noch: Sie laufen Gefahr, hohe finanzielle Verluste zu erleiden.
Damit Sie Ihr Unternehmen mit voller Zuversicht entwickeln können, stellen Sie sicher, dass Sie eine umfassende, genaue und aktuelle Bewertung Ihrer Risikosituation vornehmen. Diese muss sich auf Ihre Märkte und Stakeholder sowie deren geografische Lage stützen. Der Business Information Service von Coface integriert Echtzeitdaten aus verschiedenen Quellen, um zu bewerten, ob ein Unternehmen in den nächsten 12 Monaten wahrscheinlich zahlungsunfähig wird. Dazu gehören der Zugriff auf eine Datenbank mit 190 Millionen Unternehmen, die von unseren 50.000 Kunden gemeldeten Zahlungsvorfälle, unser weltweites Netz von Informationspartnern und die von unseren 700 Risikoprüfern durchgeführten Analysen. Und das alles mit einer Garantie: Unsere Kunden profitieren von denselben Daten, die unsere Underwriting-Entscheidungen untermauern.

 

3. Betrüger haben es nur auf große Unternehmen abgesehen

Die Wahrheit ist, dass Betrüger fast immer den Weg des geringsten Widerstands wählen, unabhängig von der Größe des Zielunternehmens oder der Branche, in der es tätig ist. Obwohl keine offiziellen Zahlen über Unternehmensbetrug existieren, kommen alle Untersuchungen zu demselben Ergebnis: Das Ausmaß des Problems ist enorm. Mehr noch, es hat sich in den letzten Jahren eindeutig vergrößert, da die Digitalisierung viel weiter verbreitet ist.

Sind Sie ein CEO, ein Kreditmanager oder ein Finanzchef? Seien Sie vorsichtig: Ihr Unternehmen könnte Opfer eines Betrugs werden. Betrügereien mit gefälschten Lieferanten gehören beispielsweise zu den drei häufigsten Fällen von Unternehmensbetrug. Und auch wenn der finanzielle Verlust für große Unternehmen nicht allzu schwerwiegend sein mag, kann er für kleinere Unternehmen viel schwerer zu verkraften sein.

Mit den Dienstleistungen von Coface in den Bereichen Business-Information und Kreditversicherung können Sie Ihre Fähigkeit zur Erkennung potenzieller Betrugsfälle steigern. Unsere Lösungen helfen Ihnen, Ihr Risiko besser zu kontrollieren und Präventivmaßnahmen zu ergreifen. Wir analysieren Ihre potenziellen Kunden und Lieferanten, halten Sie über sie auf dem Laufenden und überprüfen, ob sie wirklich die sind, die sie vorgeben zu sein. Wir überwachen auch Betrugsberichte und informieren Sie regelmäßig über verdächtige Aktivitäten Ihrer Geschäftspartner.

 

4. Die Kreditversicherung ist eine teure Lösung, die meinen Bedarf nicht deckt

Unternehmen sind immer der Meinung, dass Kreditversicherungen zu teuer sind... solange ihre Handelspartner (Kunden oder Lieferanten) ihren Verpflichtungen nachkommen! Aber sind Sie sich der tatsächlichen Auswirkungen bewusst, die eine einzige unbezahlte Rechnung auf Ihr Unternehmen haben kann? Angenommen, Ihnen werden 10.000 € geschuldet, und Ihre Marge beträgt 10 % - dann müsste Ihr Unternehmen einen zusätzlichen Umsatz von 100.000 € erzielen, um diesen einen Ausfall abzudecken!

Die Kreditversicherung von Coface umfasst Zusatzleistungen, die dazu beitragen, unbezahlte Schulden zu beseitigen:

  • Business-Information: Konzipiert, um eine Echtzeitbewertung der finanziellen Solvenz Ihrer Handelspartner (Kunden und Lieferanten) basierend auf deren wirtschaftlichem und politischem Umfeld bereitzustellen.
  • Analysen und Bewertungen unserer Risikomanagement-Experten und Risikoprüfer, die Sie bei Ihren Entscheidungen unterstützen und Ihre Entwicklungsstrategie in die richtige Richtung für einen bestimmten Markt, Sektor oder Partner lenken.
  • Einzug ausstehender Rechnungen.
  • Entschädigung unbezahlter Forderungen, garantiert durch Ihre Kreditversicherungspolizze.

Unsere globale Expertise im Bereich Risikomanagement, die seit über 75 Jahren hoch anerkannt ist, hilft Ihnen dabei, Ihr Unternehmen rentabler und sicherer zu gestalten. Wir stellen unseren Kunden unsere Experteneinschätzungen über ein umfassendes Lösungsportfolio zur Verfügung: Kreditversicherung, Single Risk, Factoring, Bonds, Business Information und Inkasso.

Die Risikoexperten und Vertriebsteams von Coface unterstützen weltweit mehr als 50.000 Firmenkunden aller Größen und Branchen im Rahmen ihres Kreditrisikomanagements. Die Bereitstellung von Wirtschaftsinformationen ist ein entscheidender Teil der Dienstleistung, die wir unseren Kunden anbieten, zusammen mit der genauen Überwachung und Bewertung der Ausfallwahrscheinlichkeit und dem Zugang zu Echtzeitdaten über Geschäftsrisiken - alles mit dem Ziel, Ihr Unternehmen vor risikoreichen Kunden zu schützen.

"Obwohl die Kreditversicherung oft nicht bekannt ist, ist sie ein wirksames Instrument zur Kontrolle von Geschäftsrisiken. Sie umfasst die Überwachung des Zahlungsverhaltens bestehender Kunden, die Abwägung potenzieller Geschäftspartner und die Sammlung von Geschäftsinformationen über die gesamte Lieferkette", unterstreicht Nicolas Garcia, Group Commercial Director.

Dies ist besonders wichtig im heutigen unsicheren und volatilen wirtschaftlichen Umfeld. Nicht zuletzt beruhigt die Warenkreditversicherung Ihre Geschäftspartner: Banken, Lieferanten und Kunden. Sie ist ein Zeichen für gutes Management und ebnet den Weg für bessere finanzielle Bedingungen bei Ihren Geschäften. Dank unseres einzigartigen Netzwerks von 200 lokalen Experten und mehr als 250 Rechtsanwaltskanzleien entschädigt Sie Coface im Falle eines Verlusts weltweit zu durchschnittlich 90 % und mit einer schnellen Abwicklung.

Der Cashflow und die Anforderungen an das Working Capital, der erleichterte Zugang zu Finanzierungen oder die Sicherung der Lieferkette: Die Rentabilität einer Warenkreditversicherung ist schwer zu messen, aber die Vorteile sind weit verbreitet bekannt und von den Nutzern anerkannt. Vor allem, weil Sie damit Ihr Geschäft in aller Ruhe ausbauen können. Etwas, für das es einfach keinen Preis gibt!

 

5. Selbstversicherung ist billiger!

Warum sollte ich eine Kreditversicherung abschließen, wenn ich bereits über ein ausreichendes finanzielles Polster verfüge, falls das Geschäft eines Kunden scheitert? In der Theorie stimmt das zwar, aber diese Lösung deckt selten alle Bereiche ab. Abgesehen von den realen Kosten unbezahlter Schulden kann der Zusammenbruch eines großen Unternehmens einen Dominoeffekt auslösen, bei dem viele seiner Zulieferer innerhalb weniger Monate ausfallen und der gesamte Sektor in Mitleidenschaft gezogen wird. Verfügen Sie über ausreichende Rücklagen, um den Verlust mehrerer Kunden oder Lieferanten innerhalb eines so kurzen Zeitraums aufzufangen? Haben Sie Erfahrung mit der Eintreibung von Forderungen? Und wie sieht es mit den Zahlungsgewohnheiten, den lokalen Gesetzen und spezifischen Anforderungen aus?

Sie entscheiden sich für eine Selbstversicherung, solange Ihre Geschäftspartner ihren Verpflichtungen nachkommen. Aber sind Sie sich aller Risiken für Ihr Unternehmen bewusst? Im Rahmen Ihrer Geschäftstätigkeit auf Ihrem Inlands- und Exportmarkt verlängern Sie tagtäglich die Zahlungsfristen für Ihre Kunden. Diese Praxis birgt jedoch das Risiko, dass ein Kunde oder Lieferant in Verzug gerät oder Insolvenz anmeldet. Und wenn das passiert, werden unbezahlte Rechnungen und ausstehende Schulden Ihren Cashflow schmälern und sogar das Überleben Ihres Unternehmens gefährden.

Tatsächlich ist die Selbstversicherung eine "Lösung", die mehr Ressourcen - personelle und finanzielle - verbraucht als erwartet. Hierzu gehört eine Liste von Aktivitäten, darunter das Sammeln und Analysieren von Finanzinformationen über Ihre Partner, Handels- und Finanzschiedsverfahren, Entscheidungen über ausstehende Beträge, das Eintreiben unbezahlter Rechnungen, die Überprüfung der Zahlungsfähigkeit eines Schuldners und außergerichtliche Verhandlungen im Vergleich zu Gerichtsverfahren.

Die Realität ist, dass Selbstversicherung im Grunde dasselbe ist wie überhaupt keine Versicherung oder keinen Schutz zu haben. Sie gehen also "blinde" Risiken ein, d. h. es gibt keine Garantie, dass Ihr Unternehmen im Schadensfall entschädigt wird!

Kontakt


Carina KISS

Communications Manager
Marxergasse 4c
1030 Wien
AUSTRIA
Tel: +43 1 515 54 510
Email: carina.kiss@coface.com

Oben
  • Deutsch
  • English